Termine

 „Heilung der eigenen Weiblichkeit“ am 20. und 21. Juni 2020

An diesem Wochenende werden wir uns intensiv mit unserer eigenen Weiblichkeit befassen. Alte Themen und Traumata bearbeiten, die uns dabei im Wege stehen unsere eigene Weiblichkeit in all ihren Facetten zu leben und damit zu unserer ur-eigenen Schöpferkraft zu stehen und diese in unsere Leben integrieren.

Gemeinsam werden wir Techniken kennenlernen, die wir für uns im Alltag einsetzen können, um unsere Weiblichkeit zu heilen und erblühen zu lassen, auf das die kraftvolle, kreative, ver-rückte, wilde, intuitive, liebevolle, freie Frau in uns wieder zum Leben erweckt wird und ihre Energien in die Welt strahlen lässt.

Seminarzeit: Samstag von 10-18 Uhr / Sonntag von 10- 16 Uhr

Energieausgleich 244,–

Seminarort: Siedelsbrunn / Nähe Mannheim

Anmeldung unter Kirsten@horus-mystery-school.com unter 0171-7175166

Bärlauchtag 29. Februar und 21. März 2020

Dieser Tag ist ganz dem Bärlauch gewidmet.

Bär­lauch­ ist nicht nur ein ku­li­na­ri­sches, son­dern auch ein ge­sund­heit­li­ches High­light! Der wilde Knob­lauch hat ein weites Wirkspektrum, was von ent­gif­tend bis hin zu Cho­le­ste­rin­spie­gel sen­kend reicht. Auch gegen be­ste­hen­de Ar­te­ri­en­ver­kal­kung soll er helfen und vor Bak­te­ri­en und Pil­zen schüt­zen. Reich­lich Vi­tal­stof­fe befin­den sich im Bär­lauch ebenfalls, das Al­li­in, ein na­tür­li­ches An­ti­bio­ti­kum mit viel­fäl­ti­ger Heil­wir­kung beinhaltet er selbstverständlich auch.

Dies und vieles mehr zum Thema Bärlauch wird uns dieser Tag lehren. Es versteht sich von selbst, dass wir gemeinsam Bärlauch pflücken und verarbeiten werden.

Seminarzeit:  10-16 Uhr

Energieausgleich: 77,– Euro

Seminarort: Abtsteinach

Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an

Seminar Göttinnen-Orakel 27. und 28. Juni 2020

Orakel sind so alt wie die Menschheit und heute immer noch genauso aktuell wie zu vergangenen Zeiten. Mit Hilfe der Orakel bekommen wir als Kanal Informationen der geistigen Welt, die wir für uns und unseren Lebensweg oder für unsere Klienten verwenden können.

Karten-Orakel-Decks sind wohl die bekannteste und am häufigsten verwendete Orakel-Methode. Es gibt jedoch noch viele andere, wunderschöne und effiziente Orakelmethoden. Die jeweiligen Orakelmethoden unterscheiden sich je nach Kulturkreis sehr. Eins ist allen gemein, unsere Vorfahren haben sie bereits benutzt, Schamanen in früheren Zeiten, sowie Schamanen in der heutigen Zeit setzen sie je nach der eigenen Präferenz gerne und oft ein.

Dieses Seminar vermittelt Euch den Zugang zu verschiedenen Orakelmethoden, vertieft Eure Intuition und klärt Euren Kanal.

Als Highlight werden die Teilnehmer ein eigenes Orakel selbst gestalten, es an einem Heiligen Ort der Göttin energetisieren und weihen, um sodann damit zu arbeiten.

Wunderschön sind Orakel aus Steinen, Kristallen, Knochen, Holz und vielem mehr. Sie verhelfen uns dazu die eigene Intuition zu öffnen, ihr zu vertrauen und die Antworten zu empfangen, die uns gegebenen werden ohne sie durch unser Ego zu beeinflussen oder zu verzerren.

So erhält man ein potentes Hilfsmittel für den eigenen Weg, zur eigenen Entwicklung und zur wertvollen Arbeit mit anderen.

Seminarzeit: Samstag von 10-18 Uhr / Sonntag von 10- 16 Uhr

Energieausgleich: 244,– Euro

Seminarort: Abtsteinach

Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an

Kirsten@horus-mystery-school.com
oder telefonisch an 0171 – 71 75 166

Avalontag am 26.  Juni 2020

Dieser Tag ist ganz den Energien Avalons gewidmet. Gemeinsam werden wir eintauchen in die Magie und Mystik Avalons. Im Vordergrund steht hierbei die Lady of Avalon, die uns mit ihren Energien umpfangen wird. Neben einem theoretischen Teil, gibt es viel praktische Dinge zu erleben und zu erspüren, sowohl in Meditationen, als auch in gemeinsamen Reisen und einigem mehr.

Samstag von 10 bis 18 Uhr, mit einer Mittagspause von ca. 1,5 Stunden

Energieausgleich 99,–

Ort: Siedelsbrunn bei Mannheim

Anmeldung unter 0171-7175166 oder Kirsten@horus-mystery-school.com

„Die Kraft der Kräuter – Geschenke der Göttin“  17. und 18. April 2020

  

An diesem Wochenende werden wir unsere Herzen für Mutter Erde öffnen. In der Natur sind bereits jetzt unzählige Kräuter vorhanden, in gemeinsamen Kräuterwanderungen werden wir Kräuter sammeln, die wir dann gemeinsam verarbeiten werden. Neben der Theorie steht ganz klar die Praxis im Vordergrund. Wir werden lernen Kräutersalze, Tees, Räucherungen, Elixier und Salben herzustellen, aber auch die Kräuter in unseren Speiseplan mit einbeziehen.

Seminarzeiten: Samstag 10 bis 18 Uhr Sonntag 10 bis 17 Uhr

Energieausgleich 222,– Euro

Anmeldung unter Kirsten@horus-mystery-school.com oder unter 0171-7175166

Göttinnen Pop-Up Temple am  11. Juli 2020 

Siedelsbrunn bei Mannheim

von 11 bis 16 Uhr

Wir gestalten für einen Tag gemeinsam einen heiligen Raum zu Ehren der grossen Göttin als Tempel und feiern gemeinsam Imbolc, das Fest der Göttin Bridget.

Ihr seid recht herzlich dazu eingeladen, im Laufe des Tages vorbei zu kommen und gemeinsam mit uns das Sein in dem der Göttin geweihten heiligen Raum zu erfahren, zu meditieren, zu feiern oder einfach nur zu sein.

Jeder der mag, ist herzlich willkommen sich bei der Organisation und Gestaltung unserer Vision  mit einzubringen. Setzt Euch mit uns in Verbindung und lasst uns wissen, wie Ihr Euch zur Gestaltung des Tempels mit einbringen möchtet. Wir freuen uns auf ein spannendes und synergetisches Projekt zu Ehren der grossen Göttin.

Willkommen sind natürlich auch Spenden in Form von Kuchen, Keksen, Kerzen, Räucherungen, Göttinnen-Kunst und alles was Euch einfällt.

Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden zur Verwirklichung von Projekten.

Fragen und Anmeldungen bitte an Kirsten@horus-mystery-school.com oder unter 0171-7175166 

Seminar „Lilith“  22. und 23.  August 2020 in Siedelsbrunn bei Mannheim 

In den letzten Jahren ist Lilith von grossem Interesse für unsere derzeitge Gesellschaft und die Entwicklung und Entfaltung der Frauen und ihrer ur-weiblichen Kraft.
Lilith hat eine sehr breite Historie, sie ist die Femme Fatale, die Göttin, die Dämonin, die erste Frau Adams, Vamp, Opfer, Heilerin, Shape-Shifterin und das Sinnbild für das weibliche Empowerment schlechthin.Ihre Wurzeln lassen sich bis in die Zeit der Sumerer-Mesopotamier zurückverfolgen, es besteht eine direkte Verbindung zu Innana-Ishtar-Asherab.Und natürlich kommt Lilith auch in der Astrologie vor, als der Punkt des schwarzen Mondes, als ein Asteroid und als der Fixstern Algol. Jeder von uns hat sie in seinem Horoskop.

Welche Rolle spielt aber nun Lilith für uns?

Wie drückt sie sich in unserem Leben aus?

Was sind Lilith-Qualitäten?

Wie können wir mit Lilith im alltäglichen Leben arbeiten?

Und welche Bedeutung hat sie für unsere Entwicklung als Frauen?

Wie verhilft sie uns dabei in unsere eigene Kraft zu kommen?

Dies alles und noch viel mehr wird Gegenstand unseres Seminars sein.

Gemeinsam werden wir eine bewusste Verbindung zu Lilith herstellen und ihre Einweihungen für unsere Entwicklung nutzbar machen, auf dass sie uns auf allen Ebenen unseres Seins begleitet und wir gemeinsam mit ihr in das neue Jahr starten können.

Seminarzeiten:

Samstag 10 bis 18 Uhr

Sonntag 10 bis 17 Uhr

Energieausgleich 244,– Euro

Anmeldung unter Kirsten@horus-mystery-school.com oder unter 0171-7175166

Einführungsworkshop „Leben mit der Göttin“ 29. August 2020

Dieser Einführungsworkshop richtet sich an alle, die an Mutter Erde interessiert sind und ein Leben in Einklang mit ihr führen möchten und natürlich an alle zukünftigen Absolventen der 2 jährigen Priesterin der Göttin Ausbildung.

Wir werden gemeinsam erarbeiten, was es heisst ein Leben mit der Göttin zu führen, erste Arbeitsmittel an die Hand bekommen, wie wir dies in unserem Alltag umsetzen können und uns damit auseinandersetzen, wie wir ihre Gaben nutzen können.

Natürlich werden wir auch eine gemeinsame Göttinnen-Zeremonie machen, wenn es das Wetter erlaubt in der Natur.

Gemeinsam werden wir einen Altar gestalten, um die Energien der Göttin zu verankern und unsere mitgebrachten Gegenstände zu energetisieren.

Die Seminarzeiten sind Samstag von 9.30 Uhr bis 18 Uhr mit Mittagspause.

Seminarort : wird noch bekannt gegeben, Nähe Mannheim

Der Energieausgleich beträgt 111,– Euro

Anmeldung bitte schriftlich an Kirsten@horus-mystery-school.com

Göttinnenweg Priesterinnen/Priester-Ausbildung Beginn 31. Oktober und 1. November 2020

 

 

Diese Ausbildung richtet sich an alle, die den Ruf der Göttin in ihrem Leben vernommen haben und bereit sind sich auf eine transformative, heilende, tiefgehende, inspirierende, spirituelle, spannende und magische Reise zu begeben.

Die Reise wird eine/n jede/n zu sich Selbst führen, ur-eigene Potentiale freisetzten, mit der eigenen Kreativität verbinden, und dazu verhelfen in die eigene weiblich göttliche Kraft zu kommen.

Sie wird unsere Verbindung zur Göttin re-aktivieren und stärken, ihre Energien in unserem Alltag integrieren und sie des weiteren auf diesem Planeten zum Wohle aller verstärken.

Die gesamte Ausbildung erstreckt sich über 2 Jahre und ist in 2 Jahreskreise geteilt.

Erstes Jahr:

2 Intensiv- Wochenenden plus 6 Korrespondenz-Ausbildungseinheiten

* Ein Leben mit den Göttinnen des Jahreskreises

* Die 8 Jahreskreisfeste

  1. Samhain
  2. Winter-Sonnenwende und Yule
  3. Imbolc
  4. Frühlings Tag und Nachtgleiche und Ostara
  5. Beltane
  6. Sommer-Sonnenwende und Litha
  7. Lammas
  8. Herbst Tag und Nachtgleiche und Mabon

ihre Bedeutung, ihre Göttin und ihre Zeremonien

* Integration der transformierenden Energien der Göttinnen

* theoretisches und praktisches Wissen, wobei grosser Wert auf praktische Arbeit gelegt wird

Unsere Vorfahren haben im Einklang mit der Göttin gelebt, bis diese archaische Form der Göttinnen-Verehrung von der Kirche und dem patriarchalischen System verdrängt wurde.

Ebenso haben viele von uns in alten Leben bereits als ihre Priester/innen gelebt und gearbeitet.

Es ist nun an der Zeit der Rückbesinnung und der Wieder-Hinwendung zur Göttin, um ein Leben in Einklang mit unserer grossen Mutter zu leben, das göttlich Weibliche zu ehren und eine Verbreitung Ihrer Energien zu fördern, damit wir alle in Liebe und Harmonie auf dieser wunderbaren Erde leben können und Ihre Geschenke und Wunder sehen, die uns täglich zuteil werden.

Die 2-jährige Ausbildung vereint Theorie und Praxis des Göttinnenweges in unserer Zeit und verbindet mit den Energien des Göttinnenweges vergangener Zeiten.

Dabei spielen Rituale und Zeremonien eine ebenso wichtige Rolle wie Kreativität, Mythologie, altes Wissen und vieles mehr, um so persönliches spirituelles Wachstum zu erreichen.

Das Handwerkszeug einer Priester/in ist vielschichtig, wie wir sehen werden.

Wir werden viel Zeit in der Natur verbringen, um die Göttin zu spüren und in uns aufzunehmen.

Alle die den Ruf der Göttin vernehmen, heissen wir auf dem „Göttinnenweg“ auf der Reise zur eigenen Priesterinnen/ Priesterschaft und zum Vertrauen zu Dir selbst und Deiner eigenen Kraft von Herzen willkommen.

Während der gesamten Ausbildung steht allen Teilnehmern die Ausbilderin, sowie die Gruppe zur Seite und gibt den Rückhalt und die Unterstützung, die man brauchst, um sich zu öffnen und den Weg aus vollstem Herzen zu gehen.

Die Ausbildung besteht aus 2. Intensivwochenenden

    1. Wochenende : 31. Oktober und 1. November 2020
    2. Wochenende : September 2020

 

Die Seminarzeiten sind jeweils Samstag/Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr mit Mittagspause.

Seminarort: Siedelsbrunn bei Mannheim

Anmeldung bitte schriftlich an Kirsten@horus-mystery-school.com

Unterkunft für die Intensivseminare kann vermittelt werden.

sowie 6 Korrespondenz-Ausbildungseinheiten jeweils zu den Jahreskreisfesten, an denen den Teilnehmern ihr Unterrichtsmaterial zugesandt wird, was zu erarbeiten ist. Vertieft wird die Verbindung zu den jeweiligen Göttinnen durch Energiearbeit, Meditationen, Visionsreisen und die Gestaltung von Zeremonien.

Die Hausaufgaben sind in schriftlicher Form zu einen festgelegten Abgabetermin einzureichen.

Einmal im Monat hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit per Telefon oder Skype die Dinge mit mir zu vertiefen.

Der Energieausgleich beträgt 1.333,– Euro. Bei Anmeldung wird eine Anzahlung von 233,– Euro fällig.

Danach kann der Ausbildungsbeitrag in monatlichen Raten von 100,– Euro bezahlt werden. Bei Einmalzahlung des gesamten Betrags wird ein Rabatt von 10% gewährt.

Der Energieausgleich umfasst die 2 Intensivwochenenden, sowie die 6 Korrespondenz Ausbildungseinheiten samt Arbeitsmaterial zu den Unterrichtseinheiten, sowie die Telefon oder Skype Sitzungen des 1. Ausbildungsjahres.

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass die Ausbildung keine Psychotherapie, medizinische Behandlung oder Selbsthilfegruppe ersetzt und nicht für persönliche Schäden irgendwelcher Art gehaftet wird. Ein entsprechendes Formular ist bei Anmeldung zu unterzeichnen.

Das zweite Ausbildungsjahr ist für erfolgreiche Absolventinnen/Absolventen des ersten Jahres gedacht und baut inhaltlich darauf auf. Genau Informationen werden den Teilnehmern zu gegebener Zeit ausgehändigt.

Im Rahmen der Ausbildung werden wir einige heilige Orte der Göttin in unserem Land gemeinsam besuchen und dort arbeiten. Es wird in 2018 auch eine Reise nach Avalon geben, um dort die Energien der Göttin in uns aufzunehmen und ihre heiligen Orte zu besuchen. Die Teilnahme ist fakultativ und wird rechtzeitig vorher angekündigt.

 

 

 

 

 

Avalon 2021 – Termin bitte anfragen

Freitag : Individuelle Anreise. Treffen der Gruppe in Glastonbury am Abend
(nächster Flughafen ist Bristol)

Samstag : Heute wartet die Glastonbury Abbey mit ihren unglaublichen Energien auf uns. Dort werden wir an einer Führung teilnehmen, danach den Nachmittag auf dem Gelände der Abbey mit Meditation und gemeinsamem Ritual verbringen.
Danach erkunden wir Glastonbury und geben uns seinem besonderen Flair hin.

Sonntag : Dieser Tag ist ganz den Energien von Chalice Well und dem Tor gewidmet. Starten werden wir mit Chalice Well, hier werden wir mit genügend Zeit diesen einmaligen Ort und seine Energien in uns aufnehmen, das Wasser der Quelle trinken, die Gelegenheit nutzen uns selbst hineinzustellen, aber auch die Mary and Michael Leyline und ihre Energien erfahren.
Natürlich wir auch hier jeder die Möglichkeit zur persönlichen Meditation haben und wir zusätzlich ein gemeinsames Ritual machen.

Am frühen Nachmittag gehen wir dann gemeinsam zum Tor, um dort die atemberaubende Aussicht zu geniessen und die einzigartigen Energien zu erleben. Schön wäre es hier eine gemeinsame Trommelreise oder ein Ritual mit den Trommeln zu machen. Das kleine Volk des Ortes wird es begrüssen und uns vielleicht mit einem Blick hinter die Schleier belohnen. Der Tor und seine direkte Umgebung sind dafür bekannt, dass die Schleier zwischen den Welten hier besonders durchlässig sind.
Auf dem Rückweg besteht die Möglichkeit noch einmal einen Stop in Chalice Well einzulegen, das entscheiden wir dann spontan.

Montag : Den heutigen Tag verbringen wir im nahe gelegenen Wells. Hier wartet die weltbekannte Kathedrale auf uns, sowie der Bishop`s Place and Garden. Den Tag ausklingen lassen werden wir im Städtchen Wells bei einer Erkundungs- und Shoppingtour.

Dienstag : Bereits in den frühen Morgenstunden werden wir mit dem Minibus nach Stonehenge aufbrechen, um uns den weltberühmten Heilungstempel anzuschauen und seine Energien in uns aufzunehmen. (Ich werde versuchen einen privaten Einlass nur für unsere Gruppe zu bekomme, wenn dies gewünscht wird)
Nachdem wir Stonehenge genossen haben, bringt uns der Bus nach Avebury. Hier werden wir einen der grössen Steinkreise (Henge) auf den britischen Inseln kennenlernen und mit unseren Kristallschädel in verschiedenen Zeremonien arbeiten.
Auf dem Rückweg werden wir, wenn uns genügend Zeit verbleibt, Silbury Hill einen kurzen Besuch abstatten, was in prehistorischer Zeit in Pyramidenform erbaut wurde.

Mittwoch : Nach dem langen Tag von gestern, steht uns der heutige Vormittag zur freien Verfügung.
Am Nachmittag besuchen wir den Godess Tempel in Glastonbury, um uns mit dem heiligen Weiblichen zu verbinden. Keltische Göttinnen werden uns auf diesem Weg besuchen.
St. Margaret’s Chapel & Magdalene Almshouses stehen im Anschluss auf dem Programm um die göttlich weiblichen Energien zu vertiefen.

Donnerstag: Der heutige Tag steht ganz unter dem Zeichen „Secrets of Avalon.“. Eine ortsansässige „Priestess of Avalon“ wird uns den ganzen Tag über die Geheimnisse der Umgebung von Glastonbury zeigen und mit uns zu den Tempeln der Natur gehen, um dort gemeinsame Zeremonien zu machen und mit den Feen und Elfen der Plätze Kontakt aufzunehmen. Diese Seite von Avalon bekommt man sonst nicht zu sehen, umso mehr freue ich mich darauf.

Freitag: Wenn es am schönsten ist, muss man leider gehen, kommt aber immer wieder freudigen Herzens zurück. So ist auch der heutige Tag, der Tag des Abschiednehmens und der Heimreise.

Bitte um schnelle Anmeldung, damit wir die Formalitäten für Stonehenge erledigen können.

Bewertungen Avalon Reise 2016
Liebe Kirsten,
ich danke Dir und allen Teilnehmer_innen von Herzen für diese wundervolle Reise! Jeder Tag war ein Geschenk, an das ich mich gern zurückerinnern und immer im Herzen tragen werde. Es gibt wohl kaum etwas schöneres, als von der Göttin berührt und so wie in Avalon direkt in ihr Herz geführt zu werden, aus den Begegnungen mit Ihr neue Kraft, Heilung, Führung und Inspiration für den weiteren Weg zu schöpfen und das Bewusstsein, die Weisheit und die Energien Ihres heiligen Landes anschließend im Innern wieder mit an den eigenen Wohnort nehmen zu dürfen. Danke für all die schönen Momente, die mich noch lange begleiten werden, danke für diese liebevoll gestaltete Reise in das Herz der Göttin, die vielen kleinen Details und Überraschungen, die Du für uns bereit gehalten hast und danke, dass Du uns an Deiner Liebe und Hingabe an die Göttin und Avalon teilhaben lassen und sie so auch in uns entfacht hast!

Habt ein zauberhaftes Wochenende,
Vermisse Euch und die Zeit in Avalon ganz doll!
Lisa A.

Dear Sister,
Danke für die unvergesslichen Tage in Avalon. Deine super Organisation mit vielen Überraschungen hat uns tief mit unseren Wurzeln verbunden. Es war eine so tolle Gruppe. Die Zeit in Avalon ist mit Worten nicht zu beschreiben. Mit dem Herzen zu fühlen.
Love and Blessings
Helga H.

Avalonreise Herbst 2016
Mit 16 ein Wunsch mit 61umgesetzt. Oder gut Ding will Weile haben.
Mir wurde gesagt nach Avalon reist man nicht, man wird von der Lady of Avalon gerufen, bei mir hat sie lange rufen müssen, umso schöner war nun das Ankommen oder Heimkommen zur Zeit des black moons.
Eine Woche auf heiligem Land an mystischen Orten, Quellen, Steinen, Bäumen und Hügeln. Lachen, Freude, Liebe, Achtsamkeit und Respekt begleitete uns bei unseren Entdeckungen in der Natur. Mit Ernst und Ehrfurcht zelebrierten wir unterschiedliche Meditationen mit den weisen Frauen von Avalon. Wir durften viele Dinge mit unseren Augen aber auch mit unserem Herzen sehen. Niemals wurden wir bekehrt, sondern wir durften einfach so sein wie es für jeden von uns richtig war. Ob im Goddess-Haus oder Goddess-Tempel drinnen und draußen überall waren die starken Energien spürbar. Das Heilwasser der roten und weisen Quelle tranken wir und es war ein Genuss es täglich frisch zu schöpfen. Als die Elfenglocke uns Einlass in ihr Reich gewährte und die Wettergöttin uns Wind und Wärme schickte war die Wanderung zum Tor besonders schön. Ob das Trommeln unter den alten Buchen der vier Elemente oder an den Steinkreisen, das energetisieren unserer Zauberstäbe und Kristallschädel alles war mit einem besonderen Zauber belegt. Im World Peace Garden von Challice Well kreuzen sich zwei starke Drachenlinien die von ganz alten Eiben beschützt werden und uns zum verweilen einluden. Gerne haben wir auch die Tradition der „Kissing Gates“ weitergeführt. Selbst unsere Unterkunft war mystisch. Ein Haus voller Edelsteine Engel und ein Labyrinth im Garten. Jedes Zimmer nach einem anderen Edelstein eingerichtet und benannt.
Liebe Kirsten Dir und deinen Priesterinnen von Avalon ein ganz besonderer Dank für die ausgefallene, tiefgehende Klang- und Energieerlebnisse. Und so ganz nebenbei hast Du uns auch noch viel über die keltischen Göttinnen in Ihrem Jahreskreisfesten gelehrt. Uraltes Wissen neu enddecken und behüten für die Zukunft das habe ich als meine Aufgabe empfunden und auch die Wünsche der Priesterinnen werde ich bestmöglich beherzigen. Danke auch an die Gruppe an eine oder an einem jeden von Euch auch das Erlebnis der Gemeinschaft und doch auch der Freiheit war tief beeindruckend.
Ohne deine Organisation und deine vielen Verbindungen wäre das intensive Erleben in der Kürze der Zeit nicht möglich gewesen. Tausend Dank allen Wesenheiten die uns begleitet, beschützt und uns das Erleben ermöglicht haben. Erwähnenswert finde ich auch noch das in einer achttausend Einwohnerstadt achtzig Glaubensrichtungen friedlich und tolerant miteinander leben was man an den vielen Kirchen und Tempeln sehen kann. Goddess bless you oder Blessings von ganzem Herzen.
Ricky K.-S.

 

Avalon Again  Termine auf Anfrage
1. Tag: Individuelle Anreise. Treffen der Gruppe in Glastonbury am Abend 
(nächster Flughafen ist Bristol, London ist mit Taxi Transfer ebenfalls möglich)
2.Tag: We are back again
Den Tag verbringen wir damit wieder in die wunderbaren Energien Avalons einzutauchen. Beginnen werden wir heute mit Chalice Well und der Abbey. Desweiteren werde ich versuchen in Chalice Well am Abend die Möglichkeit einer privaten Zeremonie zu bekommen, wenn für die Öffentlichkeit geschlossen ist.


3. Tag: Heute werden wir den wunderschönen hochenergetischen Steinkreis Stanton Drew besuchen und dort die Zeit mit gemeinsamen Zeremonien und dem Aufladen der mitgebrachten Kristalle, Schädel, Göttinnen etc. verbringen. 
Auf dem Rückweg werden wir in Wells anhalten, um dieses liebenswerte Städtchen samt der Kathedrale und dem Bishops Palace zu besichtigen.
4.Tag: Der heutige Tag gilt ganz dem Tor und der Natur um ihn herum, wir werden mit einem Picknick bewaffnet und unseren Trommeln im Gepäck die meiste Zeit des Tages ganz in den Energien des Tors und seinen Bewohnern verbringen. Am Nachmittag werden wir gemeinsam unseren eigenen Kraftgegenstand mit der Energie der Lady of Avalon fertigen, der von nun an unseren Weg begleiten wird.


5. Tag: Heute werden wir bereits früh morgens nach Bath aufbrechen um uns die alten römischen Anlagen der Göttin Sulis Minerva anzuschauen, ihr Heilwasser zu trinken und wer mag in ihren Wassern zu baden. Spa Bad in den Heilwassern muss vorab extra gebucht werden. Wer dies nicht möchte, kann sich die Stadt anschauen.
6. Tag: Nach dem langen Tag gestern haben wir heute den Vormittag zur freien Verfügung eingeplant, damit jeder die Gelegenheit hat, die Zeit an dem Ort seines Herzens zu verbringen und dort in die Energien eintauchen kann.
Den Nachmittag verbringen wir ganz in den Energien der Lady of Avalon. Am Abend wird der Tag mit einem Sound Bath im Goddess Tempel ausklingen.


7. Tag: Um unsere Avalon Revival Tour abzuschliessen werden wir heute auf dem Spuren Merlins nach Tintagel fahren, hier werden wir, wenn es das Wetter erlaubt in die Merlins Cave gehen, um uns mit Merlins Energien zu verbinden, das Tintagel Castle besichtigen und die wilde Natur geniessen. King Arthur`s Legende wird hier ebenfalls wieder aufleben. Auf dem Rückweg werden wir in St Nectan’s Glen den Feen und Elfen einen Besuch abstatten, bevor wir wieder den Heimweg antreten.

Die Fahrt nach Tintagel dauert ca. 3 Stunden pro Strecke, es gibt die Möglichkeit diese Tour auf 2 Tage anzulegen oder aber falls Euch das alles zu viel wird, die durch einen anderen Programmpunkt in Avalon direkt zu ersetzen. Das können wir schnellstmöglich gemeinsam vorab entscheiden.
8. Tag: Wenn es am schönsten ist, muss man leider gehen, kommt aber immer wieder freudigen Herzens zurück. So ist auch der heutige Tag, der Tag des Abschiednehmens und der Heimreise. Wer um einen Tag oder länger verlängern möchte, kann dies selbstverständlich tun, bitte daran denken dies bei der Buchung direkt anzugeben, damit die Zimmer entsprechend gebucht werden können.


Während der ganzen Reise besteht die Möglichkeit im Goddess House eine Behandlung, Heilung etc. von einer der Priesterinnen Avalons zu bekommen. Bitte bei Interesse über mich oder Angie direkt buchen, die Termine aber mit unseren anderen Terminen koordinieren.